Angebote zu "Lübeck" (10 Treffer)

Kleines Lexikon Lübeck - Konrad Dittrich
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 2000

Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Lübeck als eBook Download von Konrad Dittrich
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(11,99 € / in stock)

Lübeck:Kleine Stadtgeschichte. aktualisiert Konrad Dittrich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Lübeck
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lübeck, einstiger Hauptort des mächtigen Hansebundes, ist noch immer eine faszinierende Stadt. Die Gründung Heinrichs des Löwen und der Schauenburger Grafen war Ausgangs- und Stützpunkt der deutschen Ostkolonisation sowie Drehpunkt des Handels über die Ostsee. Kaiser Friedrich II. gewährte Lübecks Bürgern bereits 1226 die Reichsunmittelbarkeit. Im Rathaus, in dem die Mitglieder der Hanse tagten, wurde über Krieg und Frieden entschieden. Lübecker Recht hatte in rund hundert Städten Gültig-keit. In eingängiger Sprache schildert der Autor Werden und Wachsen der Stadt Lübeck von der Gründung im 12. Jahrhundert bis heute. Der schön ausgestattete Band gibt Gästen einen raschen Einblick und erinnert Bewohner an die große Vergangenheit und kulturelle Verpflichtung, die nicht zuletzt in der Auszeichnung der Altstadt als Weltkulturerbe der UNESCO zum Ausdruck kommt. Ein unterhaltsamer Einblick in die Geschichte Düsseldorfs von der Stadtgründung bis in die unmittelbare Gegenwart. Die Geschichte Lübecks von den Anfängen bis heute - knapp und prägnant zusammengefasst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Lübeck: Hanse.Häfen.Holstentor
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Bildband mit rund 240 faszinierenden, topaktuellen Fotos und Texten - eine wunderschöne Visitenkarte der Hansestadt Lübeck, die im Jahr 2018 ihren 875. Geburtstag feiert. Besuchern und Einwohnern schlägt das Herz höher angesichts der Geschlossenheit des Lübecker Stadtkerns mit den vielen Sehenswürdigkeiten im Zentrum, wie Rathaus, Ratskirche St. Marien und Markt. Die Altstadtinsel wurde 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt. Typisch für Lübeck sind nicht nur die Häuser der Backsteingotik, sondern auch die Wohngänge mit ihren idyllischen kleinen Häuschen, in denen es sich inmitten der pulsierenden Stadt ruhig leben lässt. Die schönsten Wohngänge findet man in der Glockengießerstraße, z. B. den Füchtingshof, im frühen 17. Jahrhundert gestiftet und häufig schon Kulisse für Filmaufnahmen. Highlight reiht sich an Highlight - wie z. B. das Rathaus mit seinem Schmuckstück, dem Audienzsaal mit Gemälden aus der Zeit des Rokoko. Auch die ´´klassischste Kneipe der Welt´´ ist in Lübeck ansässig - das Haus der Schiffergesellschaft, ein Gebäude aus dem Jahre 1534. Kunst und Kultur begegnen dem Besucher auf Schritt und Tritt. Eines der meistbesuchten Literaturmuseen Deutschlands ist das Buddenbrookhaus. Einen Besuch wert ist u.a. auch das 2015 eröffnete Europäische Hansemuseum. Am Rande der Altstadt, am Ufer der Wakenitz, befindet sich das denkmalgeschützte Naturbad Falkenwiese, typisches Beispiel einer Badeanstalt um 1900. Auf einer Seebühne finden Konzerte und Theateraufführungen statt. Die ehemalige Fischersiedlung Gothmund mit ihren denkmalgeschützten, reetgedeckten Häusern ist eine weitere Attraktion, die man unbedingt gesehen haben sollte. Auch hinsichtlich des Sports bietet Lübeck für jeden etwas - ob 1.350 Quadratmeter großer Skaterpark (Kanalstraße) oder Drachenboot-Festival (seit 2003). Das 1802 gegründete Seebad Travemünde - ´´Lübecks schönste Tochter´´ - war immer schon eine ganz besondere Location. Schon bald nach Eröffnung wurde es Treffpunkt der High Society. Dostojewski, Gogol, Turgenjew und Richard Wagner kamen hierher. Kaiser Wilhelm II. initiierte die berühmte Travemünder Woche. Der Bildband, der auch die Themen Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft streift, ist eine unwiderstehliche Einladung, Lübeck zu entdecken und zu erkunden. Inhalt: - Wunderschönes Lübeck - Hanse.Häfen.Holstentor - Mit Geschichte leben - Kunst und Kultur - Bildung und Arbeit - Stadt im Grünen - Leben am Wasser - Sport und Veranstaltungen - Schöne Tochter Travemünde

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Konrad Stöckel - Festival KulturImZelt Braunsch...
24,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Die Comedy- Wissenschaftsshow mit den beklopptesten Live-Experimenten für die ganze Familie. Konrad Stöckel, bekannt aus diversen Fernseh- und Liveshows (ARD, ZDF, NDR, 3SAT etc.) als der durchgeknallte Professor mit der Einstein- Frisur, beglückt uns mit seinem neuen gnadenlosen Programm! Wie kann man mit einem Vakuum Dinge durch den Raum pfeffern? Warum sollte man sich mit Pyrowatte nicht abschminken und keine T-Shirts aus Blitzbaumwolle tragen? Warum ist Überdruck so beeindruckend? Und wie misst man mit Schokolade die Zeit? Wie Konrad diese Fragen und noch viele mehr in gewohnt aberwitziger Manier bei vollem Körpereinsatz in spektakulären Experimenten zeigt und verblüffende Antworten gibt, wird in seinem brandneuen Bühnenspektakel präsentiert. Nicht zuletzt gibt der fleischgewordene Daniel Düsentrieb Tricks zum Nachzaubern mit auf den Weg. Dass Wissenschaft richtig Spaß machen kann, wissen wir spätestens seit seiner letzten erfolgreichen Show rund um physikalische Phänomene und bisher weitgehend ungelüftete Geheimnisse. In seinem aktuellen Programm gibt es neben neuen, abgefahrenen Versuchen und den wohl erstaunlichsten Experimenten, die je auf einer Bühne stattfanden, wieder spannende Dinge zu erfahren, viel zu staunen und selbstredend auch mehr denn je zu lachen. ?Eine Konrad Stöckel Show ist besser als sterile Fernseh-Comedy mit hässlichem Gelächter vom Band.? Lübecker Nachrichten ?Das Publikum war im höchsten Maße über Konrad Stöckel amüsiert.? Die Neue Rhein Zeitung ?Konrad Stöckel könnte auch MacGyvers kleiner Bruder sein, der sich mit der Büroklammer noch aus jeder Klemme befreit hat. Er könnte sich selbst erfunden haben. Alles in allem gar keine so üble Idee.? Bonner Generalanzeiger ?Kein Wunder, dass seine Show in Hamburg Kultstatus genießt.? Münchener Tageblatt

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Königinnen oder Die 7 Rätsel des Dieterich B., ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als ´´Königin der Hanse´´ hat Lübeck in ihrer 800jährigen Geschichte ein einzigartiges Kulturleben hervorgebracht. Ihre stolzen Gründer schufen eine freie Stadt, deren imposante Bauten heute als Weltkulturerbe der Unesco gefeiert werden. Schon früh erkannten die reichen Fernhändler, dass Kultur ihrer Stadt internationale Ausstrahlung verlieh. Ohne die Kulturförderung der wohlhabenden Kaufleute hätte auch Lübecks bekanntester Komponist Dieterich Buxtehude kaum seine spektakulären ´´Abendmusiken´´ veranstalten können.Der bedeutendste norddeutsche Barockkomponist des 17. Jahrhunderts gibt viele Rätsel auf: die Zeugnisse über sein Leben und seine Persönlichkeit sind rar. Wer war Buxtehude? Worin wurzelt sein immenser Einfluss - so groß, dass der junge Bach 450 Kilometer zu Fuß wanderte, um Buxtehude zu ´´behorchen´´? Die Musikwissenschaftlerin und ARD-Kulturjournalistin Corinna Hesse deckt Indizien auf, die das Leben und die Musik Buxtehudes über die Themen seiner Zeit greifbar werden lassen: astronomische Entdeckungen und wirtschaftlicher Expansionsdrang, strenge Frömmigkeit und sinnliche Lebenslust, die Kirche als Welt-Bühne und die Verherrlichung der Orgel als Königin der Instrumente.Das Hörbuch enthält über 60 Musikbeispiele von Ton Koopman/The Amsterdam Baroque Orchestra & Choir, Konrad Junghänel/Cantus Cölln, Ernst-Erich Stender u.v.a. Mit den Musikbeispielen kann der Reichtum musikalischer Dimensionen unmittelbar und sinnlich erfahren und erlebt werden. Das Jubiläum ist ein hervorragender Anlass, um die reiche Musiktradition in Norddeutschland zu vergegenwärtigen und die kulturelle Anziehungskraft der Musikstadt Lübeck überregional ausstrahlen zu lassen. Darüber hinaus ist es das Anliegen des Hörbuches, die Bedeutung der Kultur als prägender Standort-Faktor für das Leben und die Geschichte Lübecks herauszustellen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Christoph Bantzer. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/silb/000001/bk_silb_000001_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Die Lukasbrüder. Die Nazarener und die Kunst ih...
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahr 1810 gründen die Wiener Kunststudenten Friedrich Overbeck aus Lübeck und Konrad Hottinger aus Wien mit Franz Pforr und Ludwig Vogel die Lukasbruderschaft. Sie weihen ihr Leben der Malerei und wollen wie Mönche leben, um eine christliche Kunst zu schaffen, wie es sie seit Raffael Santi nicht mehr gegeben hat. Auf der Suche nach der Schönheit der Renaissance begeben sich die Lukasbrüder nach Rom. Doch haben sie nicht alle die gleichen Vorstellungen von klösterlichem Leben. Overbeck wird immer fanatischer und malt ohne Unterlass, damit der Müßiggang kein Loch in seine Seele reißt, durch das der Teufel schlüpfen könnte. Hottinger dagegen erliegt den Verlockungen des Lebens. Er tanzt in antiken Tempeln, badet nachts in Brunnen, versumpft in Tavernen und verliert sich in den Dekolletés der Dirnen. Ihr gemeinsames Vorhaben droht zu scheitern. Briefe und Tagebücher dienten der Autorin als Quelle für diesen authentischen Roman, der auf wahren Begebenheiten beruht und Einblicke indas Kunststudium des 19. Jahrhunderts bietet. Eine ausgeglichene Mischung aus Historie und Unterhaltung - nicht nur für Kunstliebhaber des 19. Jahrhunderts.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot